Tiroler Sanierungspreis

Land Tirol und Energie Tirol haben zum vierten Mal den Tiroler Sanierungspreis vergeben. Elf Projekte wurden für den Preis nominiert und fünf davon kürzlich im Landhaus in Innsbruck ausgezeichnet.

Unter den Preisträgern ist auch der Dechantstall in dem sich neben der Kinderkrippe und zwei Proberäumen auch unser Probelokal befindet.

 

„Der baufällige Hof wurde wiederbelebt und mit ihm das Dorfzentrum von Brixen. Das Beispiel zeigt eine gelungene Nachnutzung einer in Tirol häufig anzutreffenden Gebäudetypus und schafft es dabei, den Charakter des Bestands zu bewahren.

Erwähnenswert ist die großzügige freigespielte Dachkonstruktion für das Musikprobelokal. Zusätzlich finden eine Kinderkrippe und eine Wohnung im Gebäude Platz.

Die Anbindung an die Hackgutheizung der benachbarten Volksschule ermöglicht eine vorbildliche Nutzung erneuerbarer Energien. Außerdem wurde die Gebäudehülle energietechnisch optimiert.“

(Auszug aus dem Projektkatalog- Energie Tirol)

Zurück